molibso Forschung

Aktivitäten in Forschung und Entwicklung

Was wir machen

Wir sind in verschiedenen Projekten involviert, mit denen wir unsere Kompetenzen ausbauen. Für uns steht dabei im Vordergrund, die beste Technologie im Markt noch besser zu machen. Uns interessieren die tieferen Zusammenhänge der Biomechanik, der Druckverteilung und der verschiedenen am Markt verfügbaren Messtechnologien.

Insbesondere im Bereich der Bewegungsanalyse gibt es noch ein weites Feld von Themen, welche bisher noch nicht beleuchtet wurden. molibso erschließt sich diese Themen durch eigene Patente und die Kooperation mit führenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Gemeinsam mit Spitzensportlern, Therapeuten und Forschern entwickeln wir neue Konzepte, um das Zusammenspiel zwischen der Biomechanik des Menschen und dem Equipment weiter zu optimieren.

Haben Sie ein tiefergehendes Interesse an unseren Aktivitäten oder wünschen Sie eine Entwicklungskooperation mit uns, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Laufsport

Wir arbeiten daran, dass Laufen und die Bewegung in Schuhwerk besser zu machen. Dazu entwickeln wir mit Hilfe unserer Partner aus der Biomechanik und Schuhentwicklung neue Modelle, mit denen wir das Bewegungsverhalten eines Schuhs unter der individuellen Belastung durch einen Läufer interpretieren.

Die Erkenntnisse fließen direkt in die molibso dyneos RUN Software ein und der 3F-Workflow ist eine direkte Implementierung der Ergebnisse aus einer großen, mit Laufschuhen durchgeführten Untersuchung. Als molibso Kunde profitieren Sie so ständig von den neuesten Erkenntnissen für Ihren Berufsalltag.

Wintersport

Als Partner des Team Snowstorm steuern wir mit unserer Technologie einen Beitrag zur Steigerung der Skiperformance bei. Dabei beobachten wir den Einfluss der Druckverteilung auf das Reibungsverhalten der Ski im Abfahrts- und Langlauf. Wir bestimmen, inwiefern die Biomechanik des Läufers einen Einfluss die Druckverteilung  im Stand und in der Dynamik hat. Ebenso suchen wir nach optimalen Material-Läufer-Paarungen und unterstützen bei der Optimierung der Position auf den Ski.

Das Team Snowstorm selbst ist ein Zusammenschluss aus Firmen und Forschungseinrichtungen unter der Feder von Prof. Dr.-Ing. Matthias Scherge, Leiter des Geschäftsfelds Tribologie des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM.

Mehr zu Snowstorm finden Sie unter

www.team-snowstorm.de