gtag('config', 'AW-1002729948');

Die Höhle der Löwen

molibso und FLEXMED

Die Höhle der Löwen

molibso und FLEXMED

Dynamische Messtechnik von molibso überzeugt Investoren

Die Story zum Deal für FLEXMED

In Partnerschaft mit unserem Kunden Sohlen-Start-up FLEXMED war molibso bei der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ zu Gast (mehr Infos zur Show hier). FLEXMED war es wichtig, mit Hilfe der molibso dyneos Technologie die neuartigen Eigenschaften ihrer Sohlen sichtbar zu machen. Das „verbesserte Tragegefühl“ wird unter anderem dadurch hervorgerufen, dass der Vorderfuß im Schuh „nicht mehr wie in einer Dachrinne“ liegt (so Werner Mucha, Gründer FLEXMED und Fußexperte). Da in der Präsentation vor den Löwen ein verbessertes Tragegefühl und überzeugende Worte nicht verkaufsrelevant genug waren, kam molibso als Unterstützung dazu.

Mit Hilfe der präzisen und dynamischen Messtechnik der molibso dyneos-Messtechnik wurden die Vorteile für die Löwen sichtbar. Sie waren begeistert und gleich zwei von ihnen unterbreiteten FLEXMED einen Deal. Die beiden FLEXMED-Gründer Werner und Peter Mucha entschieden sich schließlich für eine Zusammenarbeit mit Ralf Dümmel und erhielten 140.000 € für ein Drittel der Anteile an FLEXMED.

Teil der Kooperation mit FLEXMED ist auch die  mediale Vermarktung der Produkte, bei der molibso anhand der dyneos-Messtechnik überzeugend die Vorzüge der Einlegesohle zur Schau stellt.

Die Höhle der Löwen: Die Folge finden Sie auch in der TV-NOW-Mediathek von VOX (Folge vom 07.04.2020)

QVC: Erster Live-Sendetermin im Rahmen der DHDL-Show (07.04.2020, 23 Uhr)

Womit wir arbeiten

Mit unserer dynamischen Ganganalyse können wir auch unter den Fuß schauen. Im Gegensatz zur klassischen Laufbandanalyse kombinieren wir Videoaufzeichnung und Druckmessung. So bleibt nichts verborgen!

Werner und Peter Mucha, die Gründer von FLEXMED, vor ihren Produkten und einem molibso Auswertungsscreen

bei der Aufzeichnung der Höhle der Löwen auf VOX ©TVNOW / Bernd-Michael Maurer

vorher

Ohne Sohle ist die Druckbelastung in den High-Heels zwangsläufig stellenweise sehr hoch. Insbesonders innen auf dem Vorderfuß ist die Belastung groß während die Außenseite nahezu kaum belastet wird. Dies führt dazu, dass der Fuß im Gang instabil wird, was man an der verwundenen Ganglinie erkennen kann.

nachher

Mit der Sohle verteilt sich der Druck besser auf dem Vorderfuß und die Innenseiten werden weniger stark belastet, selbst die vorher nahezu druckfreien Außenkanten der Spitze werden nun belastet. So wird der ganze Gang harmonischer, was man an der gleichmäßigeren Ganglinie erkennen kann. Der Fuß ist kaum mehr instabil, so kann man auch auf hohen Hacken länger aktiv bleiben.

Die FLEXMED-Lady-Sohle kann die Trageeigenschaften von High-Heels verbessern. Damit können Sie bequemer und länger gehen, weil der Druck auf eine größere Auflagefläche verteilt wird, dabei wird der Gang insgesamt stabiler. Um die Wirkung der FLEXMED-Sohle sichtbar zu machen, haben wir den Vergleich gemacht. Dafür haben wir eine Löwin mit ihren High-Heels „getestet“.

Die FLEXMED-Lady-Sohle kann die Trageeigenschaften von High-Heels verbessern. Damit können Sie bequemer und länger gehen, weil der Druck auf eine größere Auflagefläche verteilt wird, dabei wird der Gang insgesamt stabiler. Um die Wirkung der FLEXMED-Sohle sichtbar zu machen, haben wir den Vergleich gemacht. Dafür haben wir eine Löwin mit ihren High-Heels „getestet“.

Die FLEXMED-Sohle kann die Trageeigenschaften eines jeden Schuhs verbessern. Damit können Sie bequemer und länger gehen, weil der Druck des Fußes besser verteilt und der Gang stabiler wird. Mit unserer molibso Messtechnik wird die Wirkung der Sohle sichtbar.

Die FLEXMED-Sohle kann die Trageeigenschaften eines jeden Schuhs verbessern. Damit können Sie bequemer und länger gehen, weil der Druck des Fußes besser verteilt und der Gang stabiler wird. Mit unserer molibso Messtechnik wird die Wirkung der Sohle sichtbar.

vorher

Barfuß kann man bereits eine relativ gleichmäßige Druckverteilung erkennen, jedoch kommt es im Vorfuß mittig zu relativ hohen Spreizfußbelastungen. Durch die Dämpfung der Schuhe entfallen die Druckspitzen, aber die Druckbleastung ist weiter sehr ungleich verteilt, man kann erkennen, dass sich die Füße durch die Schuhe drücken.

nachher

Mit der Sohle erkennt man, dass die Spreizfußbelastung deutlich deutlich besser verteilt wird. Der Druck wird gleichmäßiger über den Fuß ausgebreitet, wodurch der Fuß stabiler ist. In der Folge ist die Ganglinie deutlich stabiler. So werden die Strukturen des Fußes weniger belastet.

molibso treibt Verkäufe an

 

Um die Wirkung der FLEXMED-Sohlen weiter zu untermalen, waren FLEXMED und molibso ebenfalls in der „Höhle der Löwen“-Sondersendung im Anschluss QVC zu sehen. molibso-Gründer Dr.-Ing. Jens Hollenbacher führte dabei in der Sendung eine dynamische Ganganalyse durch. Die Moderatorin Kerstin Braukmann konnte dabei über das molibso dyneos schreiten während die Zuschauer live die Druckverteilung am Bildschirm verfolgten. Die Ergebnisse waren verblüffend: innerhalb von wenigen Minuten waren, trotz der späten Stunde, mehrere tausend Einlegesohlen bereits vergriffen.

Der Vorteil an der dynamischen dyneos Messtechnik liegt hierbei in der verständlichen Auswertung der Ergebnisse. Auf den Bildschirmen konnten die Zuschauer die Wirkung der Einlegesohlen genau erkennen und für sich passende Schlüsse ziehen. Dies funktioniert im Einzelhandel genauso, nur sprechen Sie dort nicht von irgendwelchen Füßen, sondern von denen Ihrer Kunden.

molibso begeistert Kunden

 

Man selbst merkt nicht, wie man eigentlich geht. Nach einem langen Arbeitstag oder anderen Veranstaltungen, an denen man länger auf den Beinen ist, sind schmerzende Füße oft die Folge. Mit molibso dyneos können Sie sichtbar machen, an welchen Stellen Belastungen auftreten und wie Sie sie vermeiden können. Durch die dynamische Messtechnik können Sie Ihre Verkaufsberatung wissenschaftlich untermalen, ohne Ihre Kunden mit komplizierten Messwerten zu überfordern.

Eine Messung mit molibso dyneos ist auch eine großartige Möglichkeit weitere Dienstleistungen in Ihr Portfolio aufzunehmen. Dies haben wir exemplarisch an der molibso Schuhanalyse für Sie aufbereitet. Diese führen wir am Firmensitz für interessierte Endkunden aus der Umgebung durch.

 

Projektsteckbrief

  • Studie für den Beleg der Wirksamkeit der Sohlen mit 120 Teilnehmern
  • Entwicklung der Mehrwertargumentation für den Sohlenverkauf
  • Weiterentwicklung der molibso dyneos RUN-Software für die FLEXMED-Präsentation
  • Begleitung beim Pitch in der Höhle der Löwen
  • Gemeinsamer Live-Auftritt bei QVC

DISCLAIMER:

Der Sendungstitel „Die Höhle der Löwen“ und die Bildmarke sind eine eingetragene Marken der Sony Pictures Entertainment Inc.

Die Fotos von Dagmar Wöhrl und Carsten Maschmeier stammen aus „Die Höhle der Löwen“ vom 07.04.2020, die Rechte hieran liegen bei Sony Pictures Entertainment Inc.

Das Headerbild „Buitepos Safari Lodge bei Marly & Frank – Löwe Über den Grenzzaun von Namibia nach Südafrika fotografiert“ von Matthias Bruhin

ist lizenziert unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international“.

FLEXMED, FLEXMED Lady, FLEXMED Gel und dazugehörige Bildmarken sind eigetragene Marken der FLEXMED AG.

QVC und die Bildmarke sind eingetragene Marken der QVC Handel S.à r.l. & Co. KG.

Das Foto von Kerstin Braukmann stammt aus der DHDL-Show auf QVC, die Rechte hieran gehören der QVC Handel S.à r.l. & Co. KG.

VOX und die dazugehörige Bildmarke sind eingetragene Marken der RTL interactive GmbH.

Sie möchten immer wissen, was es Neues bei molibso gibt?

Kein Problem!

 

 

 

Sie können sich einfach für den Newsletter registrieren und erhalten alle relevanten Informationen.

 

 

 

 

Kontakt          Impressum         Datenschutz         AGB

© 2018 – molibso Entwicklungs- und Vertriebs GmbH